Krippe im Heimatmuseum

Sie wurde geschnitzt von Josef Kirsch, einem Heimatvertriebenen aus Niklasdorf im Sudetenland, der sich als Malermeister  in Buchloe eine neue Existenz aufgebaut hat. Es ist nicht bekannt, ob die Krippe aus der alten Heimat mitgebracht wurde oder in Erinnerung daran erst nach der Vertreibung geschnitzt wurde.

Das Motiv der Krippe wurde für die Weihnachtszeit gewählt, weil der Heimatverein sich in diesem denkwürdigen Jahr 2020 ausgiebig mit dem Thema „Flucht und Vertreibung“ beschäftigt hat.

Der Heimatverein Buchloe und Umgebung e.V. wünscht allen seinen Mitgliedern, Angehörigen und Förderern ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein gesundes neues

Jahr 2021


Corona Virus

Aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus bleibt das Museum bis auf weiteres geschlossen.

Veranstaltungen des Heimatvereins (siehe Jahresprogramm) werden bis auf weiteres abgesagt.

Sollten sich weitere Änderungen ergeben, werden sie es auf dieser Seite erfahren.

Für den Vorstand

Herbert Wintersohl,
1. Vorsitzender 
Jahnstr. 18a, 86807 Buchloe
Tel. 08241/919187; E-Mail: vorsitzender@heimatverein-buchloe.de

Öffnungszeiten des Heimatmuseums Buchloe 2020
Jeden ersten Sonntag im Monat von 14:00 bis 17:00 Uhr 

5. Januar2. Februar1. März5. April3. Mai7. Juni
5. JuliSommer-pause6. September4. Oktober1. November6. Dezember

HINWEIS: Für Kleingruppen ab fünf Personen sind Führungen im Museum, in der Stephanskirche und Stadtpfarrkirche und in der Altstadt von Buchloe nach Vereinbarung möglich. Anmeldung bei Ulrich Müller, Welfenstr. 3, 86879 Wiedergeltingen, E-Mail: mu-wie(at)t-online.de, Tel. 08241/7338 oder Herbert Sedlmair, Nebelhornstr. 7, 86807 Buchloe, E-Mail: stellv.vorsitzender@heimatverein-buchloe.de, Tel. 08241/90533. 


Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.